Bei Römern, Königen und Schönstadtschwestern (02.04.2023)

Auf 134 Jahre Vereinsgeschichte schaut die Ortsgruppe Rheinbach mittlerweile - klingt viel, aber im Vergleich zur 1.000-jährigen Vergangenheit der Burg Zievel ein Klacks. 1107 wurde die Burg erstmalig erwähnt und ist seit 1822 im Besitz der Familie Krewel. 2023 war sie mal wieder Startpunkt der Wanderung des Eifelvereins. Im strömenden Regen ging es nach einer kurzen historischen Entführung mit der Wanderführerin in Richtung Maria Rast. Im Billiger Wald warteten Nebelschwaden, die ersten Buschwindröschen des Jahres sowie ein alter Römer auf die Wanderer. Letzterer hatte im Laufe der Jahre seinen Kopf verloren, bot aber dennoch ein schönes Fotomotiv. An der katholischen Bildungsstätte Maria Rast verweilte die Gruppe nur kurz. Weiter ging es über Lessenich und Antweiler nach Satzvey. Von dort wurde der Bogen zur Burg Zievel geschlagen.

Wanderführerin: Astrid Sengespeick, Wanderkilometer: 14, Text und Fotos: Claudia Kleinfeld

  • 2023_04_02_CK_Zievel_01
  • 2023_04_02_CK_Zievel_02
  • 2023_04_02_CK_Zievel_03
  • 2023_04_02_CK_Zievel_04
  • 2023_04_02_CK_Zievel_05
  • 2023_04_02_CK_Zievel_06
  • 2023_04_02_CK_Zievel_07
  • 2023_04_02_CK_Zievel_08

Eifel- und Heimatverein Rheinbach e.V.

Koenenweg 83
53359 Rheinbach

info@eifelverein-rheinbach.de

Tel. 02226 / 90 977 51


Nächste Termine

Sonntag, 21. Juli
09:00 Uhr
Der Münstereifelsteig (OG Rheinbach)
Dienstag, 23. Juli
14:00 Uhr
Wald und Kaffee (OG Rheinbach)
Sonntag, 28. Juli
09:00 Uhr
Wandern mit Weitsicht (OG Rheinbach)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.